Kreativ gestützte Förderung bei Kindern mit kunsttherapeutischen Mitteln
erfolgt in Einzelsitzungen und in der gewohnt häuslichen Umgebung. Wir arbeiten 50 Minuten zusammen am Bild oder an der Plastik. Materialen wie Aquarellfarben, Kreiden, Stifte, Papier und Ton werden von uns mitgebracht. Ziel ist es, die körperlichen und seelischen Empfindungen bei Krankheitserfahrung zu unterstützen und zu verarbeiten.

• Aufarbeiten von Entwicklungsrückständen

• Verbesserung der Konzentrationsfähigkeit

• Verbesserung der Wahrnehmungsfähigkeit

• Lockerung von Verkrampfungen

• Förderung der Fein- und Sensomotorik

Arbeit am Tonfeld

 
Kinder-KunsttherapieArbeiten mit Holz in der Kunsttherapie