Malen auf Leinwand in der Kunsttherapie
 
Therapeutische Verstärkung
Seit 2015 begleited mich mein treuer Freund Emil zu einigen Therapie-Einsätzen. Emil ist ein spanischer Windhund, hat eine therapeutische Ausbildung und bringt mit seiner sanften Art so manchen Menschen zum Lächeln; selbst wenn dessen Situation krankheitsbedingt alles andere als erfreulich ist.
Emil´s Einsatz

beginnt an der Stelle, wo menschliche Kommunikation allein nicht mehr ausreicht. Ein Therapiehund schafft ein alternativen, nonverbalen Zugang zum Patienten und regt damit Erinnerungen und Resourcen an. Im Idealfall gewinnt der Betroffene durch diese Art von Therapie zusätzliche Lebensqualität.